Regen, Regen, Regen

Eigentlich ist die Strecke nach Pre-Loup, die wir für heute geplant haben, eine der schöneren Strecken mit wirklich tollen Aussichten. Die Route führt uns heute nämlich über drei Pässe! Der Höchste davon 2761m.

Wir haben scheinbar Glück mit dem Wetter — nach einem sehr guten Frühstück im La Portette – packen wir und brechen auf, die Sonne lugt durch die Wolkendecke und nichts ausser dem Wetterbericht lässt uns erahnen was kommt.

Von Bourg-Saint-Maurice geht es erstmal Richtung Val d'Isere durch den Nationalpark Vanoise rauf auf den Col de l'Iseran (2761m). Auf dem Weg rauf verschlechtert sich das Wetter zusehends und oben angekommen müssen wir auch unsere erste Pause einlegen. Erst wurde es sehr diesig und nebelig mit einer sehr geringen Sichtweite von zum Teil unter 20m Sicht und dann fing es auch noch an zu Nieseln.

Motorradfahrer sind eigentlich GutWetterMenschen und bei Regen fahren ist keine Lieblingsdisziplin und dann auch noch nasse Passstrassen – die sind ein Greul.

Ab hier ging es dann nicht nur mit dem Wetter bergab.

Bis zum Col du Galibier (2645m) hielt sich das Nieselwetter. Die Strecke eigentlich wunderschön mit tollen Serpentinen und traumhaften Ausblicken, ließ sich leider nur erahnen.

Nach dem wir den Pass überquert haben und durch den Tunnel durch waren, kam es dann ganz dicke von oben herunter. Ein fetter Regenschauer hat uns dann voll durchnässt und auf der Abfahrt nach Brionçon hat sich dann das Wasser in den Schuhen gesammelt. Die Schuhe waren dicht. Aber das Wasser floss über die nasse Hose in die Schuhe. Schwimmbad in den Schuhen – wie in Indien!

Von Brionçon aus haben wir uns fann entschieden die Strecke abzukürzen und sind den letzten Pass den Col de Vars (2108m) bis nach Pra-Loup zu unserem Übernachtungsziel gefahren.

Völlig durchnässt und kaputt von der Tour durch den Regen, hatten wir Glücklicherweise auf den letzen 30km dann endlich wieder trockenes Wetter.

Im Auberge de Pra-Loup hängen nun unsere Klamotten zum trocken, draussen blitzt und donnert es, während wir das Abendessen geniessen.

Morgen soll es dann wieder schön sonnig werden und auch so bleiben. Wir sind gespannt.

Regen, Regen, RegenRegen, Regen, RegenRegen, Regen, RegenRegen, Regen, RegenRegen, Regen, Regen
Regen, Regen, RegenRegen, Regen, RegenRegen, Regen, RegenRegen, Regen, RegenRegen, Regen, RegenRegen, Regen, RegenRegen, Regen, RegenRegen, Regen, Regen

 6,512 total views,  2 views today